„Es ist alles in Ordnung“ – Ist das wirklich so? Sind wir in unserer „Kraft und Mitte“?

Das Familienstellen bietet uns hierfür eine wundervolle, oft auch tiefgreifende Methode, um die „Ordnung“ in unserem Familiensystem zunächst zu erkennen und – falls „Unordnungen“ wie Streitigkeiten, Beziehungsprobleme oder Krankheiten bestehen – diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Um das Familiensystem und seine „Unordnung“ sichtbar zu machen, können anstelle von Familienmitgliedern Stellvertreter aufgestellt werden. Diese folgen ihrer eigenen intuitiven Bewegung und Gefühlen innerhalb dieses Systems. Sie fühlen wie die dargestellte Person. Im Einzelsetting können dafür auch Figuren oder Symbole eingesetzt werden.

Probleme mit Eltern, Partnern, Kindern, im Beruf, Symptome wie Ängste, körperliche Gebrechen, Migräne, Krankheiten oder bestimmte Strukturen, die gelebt werden, wie Glaubenssätze, Werte, Hindernisse, wiederkehrende Muster, die Dich einschränken und Dich manchmal nicht das erreichen lassen, was Du gerne erreichen möchtest – die Ursachen für all dies können „Verstrickungen“ sein, die aus deinem Familiensystem herrühren.

Das Familienstellen verhilft oft zum Erkennen, Wachsen und Reifen, zu innerer Ruhe und Frieden, zur Aussöhnung im Familiensystem oder mit dem Partner und den Kindern. Es kann unterstützen, den eigenen Weg zu finden, um das eigene Leben leben zu können.

Die Familie „in Ordnung“ gibt Kraft und die Liebe kann wieder fließen.

Wir sind umgezogen! Sie finden uns ab dem 8.9.2021 unter folgender Adresse:

Altäckerstr 13 | 74417 Gschwend/Honkling | Telefon: 07972 2650030

X